Negatives Testergebnis erforderlich

Wenn Sie einen Besuch bei ihrer Kosmetikerin planen, gelten folgende Regeln:

Entweder legen Sie einen tagesaktuellen Schnelltest mit schriftlichem oder digitalem NEGATIVEM Ergebnis vor. Oder sie führen einen Selbsttest im Institut durch. Hierfür habe ich Spucktests in ausreichender Zahl vorrätig.

Ablauf

Sie klingeln und werden ausschließlich mit einer medizinischen Maske und symptomfrei eingelassen. Zunächst desinfizieren Sie sich bitte die Hände. Danach geben Sie eine Speichelprobe ab. Ich führe den Test durch. Sie füllen bitte in der Zwischenzeit das Formular zur Kontaktnachverfolgung aus. Nach ca. 10-15 Minuten ist das Testergebnis ablesbar. Wenn dies negativ ist, können wir zur Tat schreiten. Wir gehen gemeinsam in die Behandlungskabine. Dort dürfen Sie für den Zeitraum der Behandlung die Maske abziehen.

Sollte das Ergebnis POSITIV ausfallen verlassen Sie bitte sofort meine Geschäftsräume. Sie begeben sich in häusliche Quarantäne. Dann setzen Sie sich mit ihrem Arzt oder dem Gesundheitsamt in Verbindung. Das Ergebnis des Selbsttests muss durch einen PCR-Test bestätigt oder – im optimalen Fall – entkräftet werden.

Selbsttest auch für mich

Für mich selbst gilt die Regel, dass ich mich jeden zweiten Tag selbst testen muss. Außerdem trage ich während ihrer kompletten Anwesenheit eine ffp2-Maske und während der Behandlung Schutzbrille und Latexhandschuhe. Nach der Behandlung werden sämtliche Flächen und Geräte desinfiziert. Handtücher, Schwämme und Decken werden nach jeder Kundin ausgetauscht und mit antiviralem Waschmittel täglich gewaschen.

Hoffen wir, dass diese Maßnahmen dazu führen das Infektionsgeschehen nicht weiter ausufern zu lassen und für Sie und mich die größtmögliche Sicherheit herrscht.

Vielen Dank für ihr Verständnis!

Ihre

Astrid Panitz